German Arabic Czech English Greek Hungarian Italian Polish Romanian Russian Spanish Turkish

Tobias Brunner spielte in der Weihnachtspause groß auf

Nittenau(ach) Die Weihnachtspause nutzte der Nittenauer Schachjugendliche Tobias Brunner um sich mit anderen Schachspielern in mehreren Turnieren zu messen. Das tat das Nittenauer Talent, vor allem in seiner Spezialdisziplin dem Blitzschach, mit großem Erfolg. In der oberpfälzer Blitzeinzelmeisterschaft erreichte Tobias einen sehr guten 10. Platz, wobei er von Setzplatz 27 bei 30 Teilnehmern startete. Da er es in diesem Teilnehmerfeld nur gegen besser eingestufte Spieler spielte, ist das Ergebnis von 10 Punkten aus 19 Partien als große Überraschung einzustufen.
Ebenfalls am Start war Tobias Brunner beim Dreikönigsblitzturnier in Lappersdorf, wobei er sich mit 9 Punkten aus 17 Partien den 23. Platz bei 50 Teilnehmern und den Preis für den besten Jugendlichen sicherte.
Bei der diesjährigen U16-Oberpfalzmeisterschaft in Windischeschenbach erreichte Tobias Brunner einen ordentlichen 8.Platz bei 21 Teilnehmern mit 4 Punkten aus 7 Partien, ebenfalls mit von der Partie war Philipp Kammer der den 11. Platz mit 3,5 Punkten erreichte.

Tobias Brunner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen