German Arabic Czech English Greek Hungarian Italian Polish Romanian Russian Spanish Turkish

Viererpokal; OSJ-Cup und Philipp bei der Deutschen

Nittenau(tsw) Die Nittenauer Schachspieler eilen nach einer erfolgreichen Saison mit Meistertitel und etlichen Einzelerfolgen weiter von Erfolg zu Erfolg.

Im Viertelfinale des Viererpokals, empfingen die Nittenauer den Nachbarverein TSV 1880 Schwandorf, welches sich zu einem ganz engen Duell zuspitzte. Mit einem 2-2 Unentscheiden konnten sich die Nittenauer aufgrund der besseren Brettwertung, etwas glücklich für das Halbfinale qualifizieren. Im Halbfinale müssen die Nittenauer Brettsportler am 17.05. beim Oberligisten TSV Kareth-Lappersdorf antreten.

Ergebnisse Viererpokal

Drei Nittenauer Jugendlichen traten beim 4. OSJ-Cup in Bad Kötzting an, um mit 68 gleichaltrigen Teilnehmern die Kräfte zu messen. In der U16 konnte Tobias Brunner mit 6 Punkten aus 7 Partien die 9 Mann starke Konkurrenz gewinnen. In der U14 machte Fabian Kammer auf sich aufmerksam und erreichte den 9. Platz bei 21 Teilnehmern mit 4 Punkten aus 7 Partien.Das jüngste Nittenauer Schachtalent Elias Weber trat in der U8 an, er konnte 3mal gewinnen und erreichte einen hervorragenden 3. Platz.

Ergebnisse 4. OSJ-Cup

Das vierte Nittenauer Jugendtalent Philipp Kammer vertrat Bayern mit drei Schulkameraden von der Konrad-Adenauer Realschule Roding bei der Deutschen Schulschachmeisterschaft in Hamburg. Dabei schlugen sich die vier Schüler achtbar und Philipp Kammer konnte auf Brett 1 das beste Ergebnis der Rodinger Schüler mit 6,5 Punkten aus 9 Partien erzielen. Insgesamt erreichten die Oberpfälzer Jungs 9 Mannschaftspunkte und einen sehr guten 9. Platz bei 22 Mannschaften aus ganz Deutschland.

Deutsche Schulschachmeisterschaft Ergebnisse

Bilder von der DSS:

Deutsche Schulschachmeisterschaft      IMGP0033    Deutsche Schulschachmeisterschaft

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen