German Arabic Czech English Greek Hungarian Italian Polish Romanian Russian Spanish Turkish

Tobias Brunner gewinnt U16-Gesamtwertung, Elias Weber wird 3 in der U8

Nittenau(tsw) Im letzten OSJ-Cup der Saison, der im Rahmen des oberpfälzer Schachcamps in Tannenlohe ausgetragen wird, das vom Nittenauer Jugendleiter Thomas Kammer organisiert und geleitet wurde, traten insgesamt über 75 Jugendliche an. In diesem Turnier gingen 4 Nachwuchstalente des TSV Nittenau an den Start, wobei 2 Teilnehmer in der U16-Klasse kämpften. Eine hervorragende Leistung konnte zum erneuten Male Tobias Brunner abrufen, der sich den 1. Platz bei 5,5 Punkten aus 7 Partien erkämpfte. Mit diesem Sieg sicherte sich das Nittenauer Nachwuchstalent auch die OSJ-Cup Gesamtwertung der U16 mit der maximal zu erzielenden Punktzahl von 100 Punkten. Philipp Kammer erreichte 3,5 Punkte und landete auf den 4. Platz, wobei er bei der Gesamtwertung den 11. Platz belegen konnte. In der U14 spielte Fabian Kammer ein ordentliches Turnier und erkämpfte sich den 9. Platz bei 3 Punkte, in der Gesamtwertung erreichte er den 12. Platz. In der jüngsten Altersklasse, der U8, erspielte sich das junge Nittenauer Schachtalent, Elias Weber, einen guten fünften Platz bei 3,5 Punkte. In der Gesamtwertung durfte Elias Weber den 3. Preis mit sehr guten 62 Punkten nach Hause nehmen, welches für seine ersten Turnierteilnahmen ein sehr gutes Ergebnis darstellt.

Ergebnisse 6. OSJ-Cup

OSJ-Cup_6 Nittenauer Teilnehmer

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen