German Arabic Czech English Greek Hungarian Italian Polish Romanian Russian Spanish Turkish

Tobias Brunner wird 2. in der U18-OJEM/Michael Plank 2. beim Dreikönigsblitzturnier

Nittenau(tsw) Gleich zu Beginn des neuen Jahres fanden auf der Burg Trausnitz die diesjährigen Titelkämpfe des Oberpfälzer Schachnachwuchses statt, wobei die Teilnehmer für die kommende Bayerische Meisterschaft ermittelt wurden. Insgesamt beteiligten sich 60 Jugendliche aus der gesamten Oberpfalz um nach sieben Runden „Schweizer System“ die Sieger zu ermitteln.
Mit dabei war auch Tobias Brunner, der als U18 Titelverteidiger antrat. Bereits zur 4. Runde war klar, dass es dieses Jahr einen Zweikampf um den Titel geben wird, der nominell stärker eingestufte Tobias Schindler vom SK Kelheim und Titelverteidiger Tobias Brunner sollten den Titel unter sich ausmachen, das direkte Aufeinandertreffen in Runde 4 konnte Tobias Brunner für sich entscheiden, diesen Vorteil konnte das Nittenauer Nachwuchstalent jedoch nicht ins Ziel retten. Eine Niederlage in der 6. Runde gegen die Drittplazierte und U18-Oberpfalzmeisterin Marie Oberhofer vom SC Bavaria Regensburg beendeten die Titelträume von Tobias Brunner, da sein direkter Konkurrent vom SK Kelheim sich keinen weiteren Ausrutscher mehr leistete. Im Endergebnis reichte es aber für einen hervorragenden 2. Platz bei 5,5 Punkten aus 7 Partien und die direkte Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft.
Ebenfalls in der U18 trat Philipp Kammer an, er erkämpfte sich 3 Punkte und einen guten 9. Platz bei 13 Teilnehmer.
Sein Bruder Fabian Kammer nahm die Herausforderung in der U16 an, hier erspielte er sich ordentliche 2,5 Punkte und erreichte den 18. Platz bei 20 Teilnehmer.

Ergebnisse OJEM

Es fehlte nicht viel zur Titelverteidigung; Tobias Brunner:

Tobias Brunner

 

Die Nittenauer Schachspieler waren ebenfalls beim Dreikönigsblitzturnier in Lappersdorf am Start und erreichten dabei hervorragende Ergebnisse. Michael Plank setzte sich gegen teils deutlich stärker eingestufte Gegner mit 12 Punkten aus 15 Runden durch und erlangte den 2. Platz, punktgleich mit dem Sieger Christoph Eichinger. Tobias Brunner erreichte mit 8 Punkten den 14. Platz und den Preis für den besten Jugendlichen.

Ergebniss Dreikönigsblitz

Michael Plank blitzte fast ein fehlerfreies Turnier:

Michael Plank

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen