German Arabic Czech English Greek Hungarian Italian Polish Romanian Russian Spanish Turkish

Information an die Vereinsmitglieder - Stand 7. Juni

Liebe Vereinsangehörige,

der TSV Nittenau hat gemäß den Vorgaben der Executive ein Hygienekonzet erstellt und ab der nächsten Woche wieder Training zu ermöglichen.
Wie die einzelnen Abteilungen wieder Training anbieten bitte direkt die Abteilung kontaktieren.

Die Geschäftsstelle des TSV Nittenau ist ab dem 17. Juni wieder geöffnet. Bis dahin sind zu den Geschäftszeiten telefonisch erreichbar und immer über die E-Mailadresse:
info@tsv-nittenau.de

Der Vorstand

 

Rückblick auf den bisherigen Saisonverlauf

Es ist Halbzeit in der Saison 2017/18 und die perfekte Zeit, ein kleines Zwischenfazit aus dem bisherigen Saisonverlauf zu ziehen:

 

1. Mannschaft, Oberpfalzliga:

6. Platz mit 2:6 Mannschaftspunkten und 10,5 : 21,5 Brettpunkten

Topscorer: Stefan Weber (2 aus 3), Michael Plank (2 aus 4)

Nach der Auftaktniederlage gegen Bavaria Regensburg II konnte man gegen die SF Roding einen eminent wichtigen Sieg einfahren. Zwar kassierte man kurz darauf zwei Auswärtsniederlagen gegen Oberviechtach und Post/Süd Regensburg II, hat aber weiterhin gute Chancen auf den Klassenerhalt. Vorausgesetzt ist dafür ein Sieg gegen den SC Bad Kötzting II. 

 

Viererpokal Oberpfalz:

Nach dem klaren 4:0 Efolg gegen Eulenspiegel Regensburg und dem überraschendenden 2:2 gegen den SC Bavaria Regensburg, wo man aufgrund der Berliner Wertung weiterkam, steht nun im Viertelfinale mit der SG Post/Süd Regensburg die nächste Regensburger Mannschaft vor der Tür. 

 

Dähnepokal Oberpfalz:

Im Dähnepokal lief es hingegen nicht gut. Bereits in der ersten Runde mussten sowohl Titelverteidiger Thomas Kammer als auch Tobias Brunner, Manfred Preischl die Segel streichen. Marion Kammer konnte mit einem Sieg gegen Manfred Burgard aufhorchen, schied dann leider in der Zwischenrunde gegen den nominell stärkeren Roland Weingut aus.

 

Silberschild:

Bei der Blitzschach-MM belgte der TSV Nittenau in der Aufstellung Michael Plank - Tobias Brunner - Thomas Kammer - Manfred Preischl - Fabian Kammer einen guten 8. Platz bei insgesamt 15 Mannschaften. Dabei wusste vor allem Tobias mit starken 11 Punkten aus 14 Partien zu überzeugen.

 

Blitzschach-Einzelmeisterschaft:

Michael Plank: 20 Punkte aus 25 Partien, 4. Platz

Tobias Brunner: 16,5 Punkte, 9. Platz

Fabian Kammer: 4 Punkte, 24. Platz

Marion Kammer, 2,5 Punkte, 26. Platz

bei insgesamt 26 Teilnehmern. Super Ergebnisse!

 

Die Schachabteilung des TSV Nittenau wünscht allen Frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und ein gutes und vor allem erfolgreiches neues Jahr 2018!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.