German Arabic Czech English Greek Hungarian Italian Polish Romanian Russian Spanish Turkish

Herren I steigen in Bezirksliga ab, Ehrungen für Jochen Hellerbrand und Manfred Preischl

Nittenau(sw) Mit einer 2,5-5,5 Niederlage, gegen den Regionalligaabsteiger Regensburger Turnerschaft, verabschiedete sich die Nittenauer Schachabteilung nach 3 Jahren aus der Oberpfalzliga und muss in der nächsten Saison in der Bezirksliga antreten. Am Ende reichte es nur zu 4 Mannschafts- und 26 Brettpunkten, was der 9.Platz von 10 Mannschaften bedeutete. Da aus der Regionalliga 2 Oberpfälzer Mannschaften absteigen, muss der 9. und 8. der Oberpfalzliga den Gang in die Bezirksliga antreten.

Die besten Einzelergebnisse in dieser Saison erzielten Thomas Kammer mit 6 Punkten aus 9 Partien, Michael Plank, Stefan Weber und Jochen Hellerbrand mit jeweils 4 aus 8.

Vor dem letzten Spiel wurde Jochen Hellerbrand für seinen 200. Einsatz in der 1. Mannschaft ausgezeichnet. Um 200 Einsätze in einer Schachmannschaft zu sammeln, sind mind. 23 Jahren nötig. Für diese Ausdauer und Treue überreichte Spartenleiter Manfred Preischl Jochen Hellerbrand die goldenen Ehrennadel des TSV Nittenau. Er erhöhte bis zum Ende dieser Saison sein Einsatzkonto auf 207 Partien bei 103,5 erzielten Punkte. Spartenleiter Manfred Preischl wurde in diesem Zug für seinen 100. Einsatz in der 1. Mannschaft mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet, er erzielte mit 45 Punkten ebenfalls ein respektables Ergebnis.

Jochen Hellerbrand

Manfred Preischl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen