German Arabic Czech English Greek Hungarian Italian Polish Romanian Russian Spanish Turkish

News

Erster Platz bei Kreispokal 2022

TSV - Stockschützen gewinnen den Kreispokal Herren

KP Winter 21 22 Siegerfoto

Kürzlich wurde im Eisstadion Weiden das Turnier um den Kreispokal Winter 2022/2023 ausgetragen. Ausrichter war der Eisstockkreis 604 Schwandorf e.V. und 20 Mannschaften nahmen daran teil. Gespielt wurde in 2 Gruppen wobei die Teilnehmer je Gruppe zugelost worden sind. Die beiden Gruppenersten spielten im Finale um den Gesamtsieg und die beiden Gruppenzweiten um Platz 3 und 4. Mit 1 einzigen zählendem  Stock mehr erkämpfte sich die 1. Nittenauer Mannschaft mit Bauer Raimund jun., Wolf Rudi, Dirnberger Georg und Krautbauer Manfred in der Gruppenphase Platz 1, punktgleich mit 15:3 Punkten vor dem ESF Penting und erreichte damit das Endspiel.

Hier traf man auf den 1. FC  Neunburg v. W. aus der 2. Bundesliga und besiegte diese mit 10:0 Stockzählern.  Um Platz 3 und 4 setzten die Spieler der ESF Penting mit 4:2 Stockpunkten gegen ESV Lampenricht-Gleiritsch durch. Ein riesiger Erfolg für den TSV Nittenau und der wurde dann auch zu Hause gebührend gefeiert. Wer Interesse an diesem Sport spürt kann jederzeit bei den Trainingsspielen am Mittwoch ab 19:00 Uhr (Winterzeit ab 18:00 Uhr) und am Sonntag ab 14:00 Uhr mitmachen - die notwendige Ausrüstung stellt die Abteilung gerne zur Verfügung und würde sich auch freuen, wenn diese Sportart wieder mehr Freunde gewinnen könnte.

 

TSV- Pokalturnier 2022

TSV- Pokalturnier der Stockschützen 2022

Siegerfoto Turnier TSV2022

TSV Klardorf gewinnt das Stockschützen-Turnier

Nach 2 Jahren konnte die Stockschützenabteilung des TSV endlich wieder ein Turnier anbieten und der Einladung sind 11 Vereine gefolgt. Bei sehr guten äußeren Bedingungen wurde das Turnier um 17:30 Uhr vom Schiedsrichter Stangl Rudi angepfiffen. Die Mannschaft des TSV Klardorf setzte sich von Beginn an mit einer überzeugenden und konstanten Treffsicherheit an die Tabellenspitze und musste nur ein einziges Spiel abgeben. Erfreulicherweise spielte bei diesem Team auch eine Dame mit und stellte ihr Können unter Beweis. Den 2. Platz sicherten sich die Mannen des ESF Heselbach-Meldau mit 14:6 Punkten vor dem FC Neunburg v. W. mit 11:9. Punktgleich, aber mit den schlechteren Stocknote folgte ESC Teublitz und die DJK Reichenbach. Die weiteren Platzierungen ESV Lampenricht-Gleiritsch, TSV Eitlbrunn, ESC Burglengenfeld, ESV Mitterkreith, SSV Wernberg-Köblitz und EV Münchshofen. Die Siegerehrung nahm Wettbewerbsleiter Gerhard Obleser vor, der sich gerne für die faire Spielweise bedankte. Werner Trauner hatte wie immer die Turnierauswertung ohne Probleme übernommen.  Leider musste das geplante Turnier am Samstag nach 2 Spielen abgebrochen werden, weil der immer wieder einsetzende Regen für die Stockschützen nicht zumutbar war.

 

Nachbarschaftsturnier 2022

Neuauflage Nachbarschaftsturnier der Stockschützen

Sieger Nachbarschaft2022

TSV Nittenau, SV Fischbach, EC-Sonne Bruck

Die 3 Nachbarvereine pflegen seit vielen Jahren einen engen Kontakt und so wurde 2015 vereinbart jährlich ein gemeinsames Turnier mit jeweils 3 Mannschaften abzuhalten und einen Wanderpokal zu vergeben. Nach 6 Jahren konnten die Stockschützen des TSV diesen Pokal "kassieren" und ab 2022 steht ein neuer Wanderpokal zur Verfügung. Die Ergebnisse der 3 Mannschaften je Verein werden zusammengezählt, der Gesamtsieger und Pokalbesitzer ermittelt. Am 10.06.22 war es dann wieder soweit, dass bei bestem Wetter 9 Mannschaften auf den Pflasterbahnen des TSV zum Wettkampf angetreten sind. Dominiert hat von Anfang an das Team EC Sonne Bruck 2 und mussten lediglich 1 Unentschieden hinnehmen - logisch, dass man mit dem Ergebnis 15:1 die Einzelwertung gewonnen hat. Gerhardt Heike, Gerhardt Martin, Schwarzer Andreas, Pätz P. , konnten einen Geschenkkorb mitnehmen. Auf Platz 2 folgte wiederum eine Mannschaft von EC-Sonne Bruck 1 und den 3. Platz belegte SV Fischbach 2 mit jeweils 10:6 Punkten. Auch diese Mannschaften bekamen einen Geschenkkorb überreicht. Die Heimmannschaften des TSV gaben sich mit den Plätzen 4, 5 und 7 zufrieden, man wollte ja ein guter Gastgeber sein. Zur Siegerehrung  wurde Bürgermeister Boml begrüßt und er durfte den Wanderpokal übergeben. Gruppensieger wurden die Team`s der EC Sonne Bruck mit insgesamt 28:20 Punkten, gefolgt vom TSV Nittenau 23:25 und den Mannen vom SV Fischbach 21:27. Das Turnier verlief erwartungsgemäß in fairer Spielweise und auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz - eben ein freundschaftliches Nachbarverhältnis.

Stadtmeisterschaft 2022

Fischereiverein siegt bei der Stadtmeisterschaft

Stadtmeister2022 1 Stadtmeister2 Stadtmeister2022 3

10 Mannschaften nahmen am Turnier der TSV Stockschützen teil

Zur traditionellen Stadtmeisterschaft für Hobbyschützen konnte bei bester Witterung Abteilungsleiter Georg Dirnberger  10 Mannschaften begrüßen. Ursprünglich waren am Sonntag davor noch 14 Mannschaften gemeldet, das Turnier fiel aber dem Regen zum Opfer. Kurzfristig wurde der Turniermodus deshalb geändert und es spielte Jeder gegen Jeden. Nachdem seit 01.10.22 die international geltenden Regeln geändert wurden, kamen auch diese zur Anwendung. Nicht überraschend übernahm die Mannschaft des Fischereiverein gleich die Führung und gab diese bis zum Ende auch nicht mehr aus den Händen, 18:0 Punkte sprechen für den überlegenen Turniersieg. Für eine riesen Überraschung sorgte allerdings das Team vom Stammtisch "GONG" auf Platz 2 mit 12:6 Punkten. Bei der vereinsinternen Meisterschaft mussten sich die 4 Mannen, die als Gastmannschaft mitspielte, noch mit dem letzten Rang abfinden. Den 3. Platz belegten die Asanger Lumpen mit 10:8  und in dieser Mannschaft  spielten erfreulicherweise 3 ganz junge Burschen, die zuvor noch keine Erfahrung  mit Turnierstöcken hatten. Die nächsten Platzierungen  : TSV Faustball, Theo`s Taverne, FC Bergham Kegler, FFW Neuhaus, Gipflglatscha, Daubenjaga und die Mannschaft vom Hundertbifang. Den 4 Erstplatzierten überreichte der Abteilungsleiter Sachpreise und dankte den fleißigen Helfern der Abteilung, die im Hintergrund für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Alle Teilnehmer konnten sich dann bei einem Freigetränk und einer Portion warmer Leberkäs über ihren Erfolg freuen, oder auch weniger  -  ein unterhaltsamer Nachmittag war es allemal. Die Stockschützenabteilung würde sich sehr freuen, wenn man bei dem ein oder anderen das Interesse an diesem Sport wecken konnte.

Vereinsmeisterschaft Winter 2019/20

TSV-Stockschützen starten ins neue Sportjahr

Vereinsm Winter 19 20 2  Vereinsm Winter 19 20 1

Am 05.01.2020 plante die Abteilung die interne Wintermeisterschaft auf Natureis und hätte gerne auf dem Schleifweiher die Saison 2020 eröffnet. Der Temperaturumschwung zerstörte, wie auch schon in den letzten Jahren, alle Pläne und so entschied man sich ein kleines Turnier auf den eigenen Bahnen durchzuführen. Es scheint tatsächlich so zu sein, dass das klassische Eiststockschiessen der Vergangenheit angehört. Die Abteilung ist daher sehr froh darüber, dass vor 5 Jahren die Anlage mit Pflastersteinen ausgestattet wurde und man dort auch im Winter dem Sport nachgehen kann - lediglich Starkregen oder starker Schneefall, und auch dieser ist Vergangenheit, hindert die Aktivitäten der Stöckler.

Zum Turnier sind 18 Aktive angetreten und so konnte man wenigstens mit 6 zusammengelosten Mannschaften zu je 3 Spielern einen unterhaltsamen Nachmittag verbringen. Die Endplatzierung spielte eine unwesentliche Rolle, im Vordergrund stand wie immer das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Kameradschaft. Am Ende des Turnieres, ausgetragen mit Hin- und Rückrunde, stand als Sieger das Team Wolf Rudi, Stangl Rudi, Lichtenwald Günther fest, gefolgt von Hones Franz, Kubsch Lothar, Dirnberger Georg. Drittplatzierter wurden Trauner Werner, Mühl Willi und Bauer Raimund jun.. Eine gemeinsame Brotzeit stand zum Abschluss bereit und vielleicht, so hofft Abteilungsleiter Dirnberger, hat der Winter doch noch ein Einsehen und beschert der Abteilung und allen Eisstockfan`s eine Eisfläche, um dem traditionellen Vergnügen nachgehen zu können. Bevor man wieder in das "Sommergeschäft" einsteigt, stehen noch der Kreispokal Ü50 am 26.01.20 und die Bezirksligameisterschaft am 16.02.2020 in Weiden auf dem Programm und die Senioren Ü60 nehmen am 16.02.2020 beim Bayernpokal in Waldkirchen teil. Diese Turniere finden allesamt auf Kunsteis statt. Wie so viele Sportvereine - nicht nur beim Stockschiessen - haben auch die Nittenauer Stockschützen enorme Nachwuchssorgen.

Die Abteilung besteht seit 1983, hat schon viele großartige Erfolge erreicht, verfügt über eine hervorragende Anlage und Vereinsheim und es wäre mehr als bedauerlich, wenn sich in einigen Jahren der Spielbetrieb dem Ende neigt. Wer also Interesse am Stockschiessen hat kann jederzeit an den Trainigstagen vorbeikommen und erste Eindrücke sammeln. Sportgeräte stehen jdem/jeder zur Verfügung und man muss ja auch nicht gleich in das "Profilager" eintreten - bei der Abteilung steht immer noch das Gesellige weit vorne. Dieser Sport kann als Jugendlicher und im gesetzten Alter ausgeführt werden und die Abteilung heisst Jung und Alt herzlich willkommen  - "schaut einfach vorbei, wir kümmern uns um Euch" sagen die Verantwortlichen der TSV-Abteilung. 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.