German Arabic Czech English Greek Hungarian Italian Polish Romanian Russian Spanish Turkish

Information an die Vereinsmitglieder - Stand 30.März

Liebe Vereinsangehörige,

die von der Staatsregierung beschlossenen und bis zum 19. April verlängerten Maßnahmen beinhalten unter anderem ein landesweites Verbot von Veranstaltungen und Versammlungen sowie den Betrieb sämtlicher Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen.

Siehe dazu die Pressemeldung der Bayerischen Staatsregierung unter dem folgenden Link:

Gemäß der staatlichen Anordnung im Rahmen des Katastrophenfalls müssen Sportvereine ihren Spiel-, Sport-und Wettkampfbetrieb ab sofort einstellen.
Alle Sport- und Spielplätze sowie das Vereinsheime bleiben geschlossen.

Die Geschäftsstelle bleibt zu den üblichen Zeiten telefonisch erreichbar. Wir halten euch über Änderungen auf dem laufenden.

Der Vorstand

Jürgen Hasenbach
Thomas Hochmuth

#Nitt´nau holt zamm

Dabei geht es vor allem um Notfälle wie Ältere, Menschen mit Vorerkrankungen und chronisch Kranke. Im Grunde aber für jeden der sich unsicher / unwohl fühlt und Unterstützung benötigt. Für Personen die aufgrund der aktuellen Situation auf Hilfe angewiesen sind.

Unser Hilfsangebot

Wir besorgen notwendige Einkäufe und/oder benötigte Medikamente. Nach vorheriger Absprache versuchen wir auch mit ihrem Hund Gassi zu gehen. Achtung!!! Bei verschreibungspflichtigen Medikamenten benötigen wir eine Vollmacht zur Abholung des Rezeptes beim Hausarzt. Hilfesuchende oder Freiwillige die sich uns anschließen möchten,dürfen sich gerne an uns wenden.

Eva Preuß 09436/3017234 o. 0176/60904653
Quynh Vu 01517/4516132
Michael Rojer(Wald/Roßbach) 0160/7519838
Hannes Wagner 0176/22658603
Christian Regner 0175/3268202
Reinhold Rieger 0171/3441499

!!!Mit´nand wird ois oafacher!!!

2 Nittenauer bei der Bayerischen U25 Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2020

Am 23.02 fuhren für den TSV Nittenau die beiden Brüder Philipp und Fabian Kammer gemeinsam mit Tobias Brunner nach Neumarkt auf die Bayerische U25 Schnellschach-Einzelmeisterschaft, welche gemeinsam mit dem Rapidturnier der Bayerischen Schachjugend ausgetragen wurde.

Austragungsort war das Willibald-Gluck-Gymnasium, welches mit seiner lichtdurchfluteten Architektur und geräumigen Klassenzimmern eine schöne Spielstätte war. Hierbei auch ein Kompliment an den SK Neumarkt, dessen Helfer das Turnier hervorragend organisiert und geleitet haben.
Insgesamt waren 7 Runden mit jeweils 20 Minuten Bedenkzeit bei 27 Teilnehmern zu absolvieren. Philipp Kammer gelang ein super Start mit 2 aus 2, am Ende lief es leider nicht mehr so gut. Einen Sieg holte er noch im Bruderduell gegen Fabian in der 5. Runde. Am Ende belegte Philipp mit 3 Punkten den 20. Platz.

Fabian Kammer spielte ein gutes Turnier, konnte auf seine 3 Niederlagen immer mit einem Sieg antworten. In der letzten Runde erkämpfte er sich gegen einen nominell stärken Gegner ein Remis und belegte am Ende mit 3,5 Punkten den 16. Platz.

Am Abend unterstützte man noch die 4. Mannschaft der TSV-Tischtennisabteilung, welche mit Tobias Brunner ein Auswärtsspiel beim 1. FC Schwarzenfeld II absolvierte. Trotz der Anfeuerung von Philipp und Fabian musste sich der TSV am Ende leider deutlich geschlagen geben. Schade, aber viel Erfolg noch an des Tischtennisteam im Kampf um den Klassenerhalt!

Fabian Philipp

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.