German Arabic Czech English Greek Hungarian Italian Polish Romanian Russian Spanish Turkish

Erfolgreicher Auftritt beim Nachbarverein

Einen sehr erfolgreichen Auftritt konnte der Lauftreff beim 26. Beucherlinger Volkslauf vorweisen. Insgesamt erkämpften sich die Ausdauersportler 5 Podestplatzierungen. Jochen Stöberl, Rudi Brem und Thomas Süß konnten in ihren Altersklassen einen souveränen Sieg einfahren. Auch Josef Raith und Benedikt  Brem erliefen sich mit einer soliden Leistung einen Rang auf dem Stockerl. Weiteres unter www.tsv-lauftreff.de

DSC00051

Nordic-Walking Einsteigerkurs erfolgreich abgelegt

Nordic-Walking Einsteigerkurs beim TSV- Nittenau

Die richtige Technik und Dosierung beim Nordic- Walking wurden den Teilnehmern (Bild) mit viel Spaß  und Freude vermittelt.

Nordic-Walking ist ein Ganzkörpertraining, das Kraft, Koordination, Kondition und Beweglichkeit trainiert.

Ab Donnerstag, den 19. Mai, gibt es  regelmäßige Nordic-Walking- Treffs. Infos unter www.tsv-nittenau.de (Abteilung Freizeitsport) oder unter Tel. 09464/911983.

Nordic_Walk_05.2011_001

Kinderturnen

Meldung für die Medien:

 

TSV Nittenau/ Freizeitsport KiTu

TSV Nittenau: die beste Kinderstube für den Sport

Seit 7 Jahren bietet der TSV Nittenau das Kinderturnen an, nach der umfangreichen örtlichen Neugestaltung mit dem Umzug in die neue Regentalhalle starten die neuen Gruppen nach den Ferien.

Die Zielsetzung der Verantwortlichen ist ganz einfach: „Kinderturnen vermittelt spielerisch Bewegungsabläufe als Voraussetzung für jede sportliche Betätigung und fördert die Freude an der Bewegung.“ Aktuell ist es erstmals gelungen, alle Kinder auf die unterschiedlichen Gruppen zu verteilen. Dank der neuen Halle und der deutlich verbesserten Bedingungen gibt es in diesem Jahr keine Warteliste.

Das Angebot im Kinderturnen beschränkt sich nicht nur auf die reine Hallenarbeit, im Sommer heißt an die frische Luft, Kids Games, Sportabzeichen und das Turnpapperl stehen auf dem Programm.

Im Gespräch unterstrichen die Übungsleiterinnen Manuela Kötitz, Karin Fink, Michael Jäger, Bianca Traut und Esther Anders ihre Zielsetzung: Durch den Spaß, den die Kinder hier erleben, soll für ihr gesamtes Leben die Freude am Sport geweckt werden. Gerade im Zeitalter der Technik und des vielen und langen Sitzens ist es wichtig, unseren Kindern die Möglichkeit zu bieten, auf spielerische Art und Weise ihren Bewegungsapparat zu schulen, die Haltung zu fördern, das Herz-Kreislaufsystem in Schwung zu bringen und die Kondition zu verbessern.“

Kinderturnen hält nicht nur fit und macht Spaß. Die Kinder müssen sich in der Gruppe mit anderen auseinandersetzen, Kompromisse eingehen und gesellschaftliche Normen beachten.

Die Gruppen sind in drei Bereiche eingeteilt die Kleinkinderturnstunde (Vorschulkinder), Kinderturnen (Grundschule) und das Turnen mit älteren Kindern.

Zeitlich sind die Gruppen folgender Maßen aufgeteilt, die Kleinkinder vom 15:30 bis 16:30 Uhr, die Grundschüler und älteren Kinder werden vom 16:30 bis 17:30 Uhr. Die Turnstunden sind jeweils Donnerstag Bei den Älteren erfolgt die Unterteilung während der Stunde.

Haben wir Interesse geweckt oder haben sie Fragen, wenden Sie bitte an die Übungsleiterin Esther Anders Tel.: 09436/902789 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Medien Rückfragen:

Roger Anders (Text & Bild)
Telefon 09436/9027891 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

13. TSV-Sparte ist perfekt

Was im Frühjahr schon durch Jürgen Bink in die Wege geleitet wurde, fand am Dienstag bei der Gründungssitzung des Lauftreff TSV Nittenau im Café Zanzibar seinen Höhepunkt. Der Lauftreff gliedert sich nun als 13. Abteilung in den Verein ein und bereichert das bereits gut aufgestellte Breitensportangebot.

1. OSJ-Cup 2009/2010 in Laaber

osjcuplaaber101009_Seite_3_Bild_0004Beim Saisonauftakt der Schachjugend, dem OSJ-Cup  in Laaber, nahmen 14 Jugendliche der Schachabteilung  des  TSV  Nittenau  teil,  womit  die  Nittenauer  Jugendlichen  wieder  einen großen Teil der insgesamt 96 Teilnehmer stellten.   In der U14 musste erstmals David Kerres ran. David holte 4 Punkte und holte den   6. Platz. Martin Krammer  belegte  den  8.  Platz  (3  Punkte)  und Marcel  Paukner  wurde  11.  Platz  (1 Punkt). In der U 12 knüpfte Philipp Kammer nahtlos an die Leistungen der Vorsaison  in der U10 anund  erspielte  mit  6  Punkten  aus  7  Partien  ein  starkes  Ergebnis.  Er  schlug  den  späterenTurniersieger und wurde ungeschlagen nur aufgrund der schlechteren Zweitwertung zweiter.Sebastian  Lex  spielte  ein  starkes Turnier  und wurde mit  4,5    Punkten  Siebenter. Auch  dieanderen Jugendlichen spielten sehr ordentlich. Denis Kummer holte Kummer holte 3,5 ebensowie  Vincent  Plötz.  Franz  Meier  (2,5)  und  Tobias  Brunner  (2)  blieben  etwas  unter  ihrenMöglichkeiten. Dominik Paukner holte in seinem ersten Turnier einen Punkt.  In  der  U10  traten  die  letztjährigen  U8  Spieler  Fabian  Kammer  (2,5  Punkte)  DanielFleischmann  (2,5)  und Marco  Kummer  (1,5)  erstmals  in  der  nächstälteren  Klasse  an  undmusste hier noch Lehrgeld zahlen.   In der U8 trat erstmals Liam Lodder an und belegte mit 1,5 Punkten den vierten Platz.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen