logo laufsport

Laufsport 

German Arabic Czech English Greek Hungarian Italian Polish Romanian Russian Spanish Turkish

<width="600" height="320" video type="video/mpeg">

Laufsport Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Laufsport News

Der Laufsport Nittenau zu Gast beim 10. AULA-Lauf

Am 9. November startete der Amberger Ultra-Lauf, kurz AULA, der auch in diesem Jahr wieder vom Lauftreff  St. Michael ausgerichtet wurde. Die Sportler können, je nach Fitnessgrad, eine Strecke zwischen 10 und 63 Kilometer bewältigen. Es handelt sich um einen gemeinsamen Gruppenlauf bei dem ein Tempo von ca. 6 min/km eingehalten wird, um möglichst vielen Läufern die volle Distanz zu ermöglichen.
In der 10. Ausgabe des AULA gab es mit über 200 Läuferinnen und Läufern einen neuen Teilnehmerrekord. Die Wetterbedingungen in den Tagen zuvor waren eher entmutigend, Regen bis Samstag früh bei Temperaturen von 4 Grad plus. Jedoch zum Start in Ursensollen war es trocken, später sollte sogar noch die Sonne scheinen. Vor dem Start versammelten sich die Läufer zu einem gemeinsamen Gebet.
Pünktlich um 9.°° Uhr gingen ca. 100 Läufer, darunter Thomas Jehl, der zum ersten Mal eine solche Ultramarathondistanz in Angriff nahm,  und Jürgen Kraupner vom Laufsport Nittenau auf die ersten Etappen nach Ammerthal, über Neubernricht bis nach Krumbach. Ab hier liefen dann Edeltraud Auburger, Lutz Wieden und Markus Weingart zusammen mit Thomas Jehl die weiteren Etappen bis zum Dorfplatz von Köfering. Bettina Jakob, Arcelita Diewald und Josef Raith komplettierten die Gruppe und gemeinsam lief man um ca. 15:30 Uhr ins Ziel ein.
Ein fester Bestandteil des Laufs ist das Sammeln von Spenden für das Hayag-Projekt auf den Philippinen.  Mit dem Hilfsprojekt werden dort Kinder unterstützt, die einen Schulabschluss oder eine Ausbildung erlangen wollen. Die teilnehmenden Läufer des Laufsports TSV Nittenau überreichten dem Ausrichter dieser Veranstaltung eine Spende von 250 Euro.
Der 10. AULA erbrachte einen Reinerlös von insgesamt 5.200 Euro für das Kinderprojekt.
Laufen für einen guten Zweck wird auch das Motto des Amberger Ultra-Laufs im kommenden Jahr sein, wenn man sich dann wieder am 08.11.2014 in Ursensollen trifft!
Resümee: Ein sehr gut organisierter Lauf mit einem ganz besonderen Gruppencharakter an einem wunderbaren Tag mit einem tollen Ergebnis für das Hayag-Projekt auf den Philippinen!
SAM 3639(2)

Laufsport-Starter beim AULA-Lauf: (v.l.) Edeltraud Auburger, Arcelita Diewald, Josef Raith, Bettina Jakob, Volldistanzläufer Thomas Jehl, Lutz Wieden und Markus Weingart

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen